• Start
  • /
  • Dekoration
  • /
  • DIY Citronella Kerze (Anti-Mücken-Kerze) selber machen
DIY Citronella Kerze selber machen

DIY Citronella Kerze (Anti-Mücken-Kerze) selber machen

Normalerweise bin ich ein großer Fan des Sommers . Es ist lange hell, man kann abends noch auf dem Balkon sitzen oder gemütlich im Garten grillen. Wäre da nur nicht das lästige Problem, dass einen jedes Jahr auf´s Neue einholt: Mücken. Leider lieben mich diese Biester ganz besonders. Auf der Suche nach Abhilfe, bin ich im Netz auf Citronella Kerzen gestoßen, aber weil mir die fertigen Kerzen nicht gefallen hatten, habe ich mir kurzerhand eine schöne Citronella Kerze ganz einfach selber hergestellt. Und ich muss sagen, sie gefällt mir richtig gut.

Das ist übrigens schon meine dritte, selbst gemachte Kerze (neben den Kerzen für meine Oster-Tischdeko und meiner Muschelkerze) und das obwohl ich eigentlich gar kein Fan vom Kerzen-machen bin 😂. Bisher ist immer irgendetwas schief gegangen, aber dieses Mal ist es mir zum ersten Mal gelungen, die Kerze herzustellen, ohne dass das Wachs auf die heiße Herdplatte getropft ist oder die Küche am Ende aussah wie im Saustall. Übung macht eben doch den Meister.


DIY Anleitung: Citronella Kerze selber machen

Materialien

 

So wird´s gemacht

Schritt 1: Zuerst wird das Glas mit dem Goldspray eingesprüht.

Ich muss zugeben, bei mir ist das ziemlich in die Hose gegangen. Das Goldspray sah einfach nur furchtbar aus; total fleckig und uneben. Deswegen hatte ich das Glas kurz nach dem Einsprühen direkt mit Wasser abgewaschen, da ich es nochmal neu einsprühen wollte. Beim Abwaschen ist dann aber nur ein Teil des Sprays sofort wieder abgegangen und als ich mir das Glas so angeschaut hatte, ist mir aufgefallen, dass es so eigentlich richtig cool aussah. Es hatte einen schönen Blattgold-Look und weil mir das so gut gefallen hatte, habe ich es einfach so gelassen.

DIY Citronella Kerze herstellen Schritt 1

Falls ihr das auch so machen möchtet, denkt daran die Badewanne oder Spüle (je nachdem wo ihr die Farbe abwaschen werdet) schnell wieder sauber zu machen. Umso länger die Farbe auf der Oberfläche ist, umso schwerer geht sie wieder ab.

Lasst die Farbe auf dem Glas dann gut trocknen.

Schritt 2: Während die Farbe trocknet, könnt ihr das Kerzenwachs schon einmal schmelzen lassen. Dafür sammelt ihr Kerzenreste zusammen oder zerschneidet eine Kerze in kleine Stücke und gebt dieses Wachs in ein altes Glas oder eine Metalldose.

DIY Citronella Kerze herstellen - Kerzenwachs

Stellt das Gefäß anschließend in einen, mit Wasser gefüllten, Topf und erhitzt das Ganze langsam.

DIY Citronella Kerze herstellen Schritt 2

Bitte bleibt während der gesamten Zeit immer in der Nähe des Herdes und rührt das Wachs zwischendurch immer mal vorsichtig um.

Wenn das Wachs vollständig geschmolzen ist, könnt ihr es in euer Glas füllen.

Schritt 3: In das noch heiße Kerzenwachs tropft ihr jetzt das Citronella-Öl. Nehmt ruhig reichlich davon, damit die Kerze am Ende intensiv duftet.

Schritt 4: Im letzten Schritt steckt ihr einen Kerzendocht in die Mitte der Kerze. Wenn ihr möchtet, könnt ihr ihn mit Hilfe von Zahnstochern fixieren, so dass er nicht verrutscht.

Wenn euer Docht allerdings auch ein bisschen kürzer ist, so wie meiner, und er sich nicht mit Zahnstochern fixieren lässt, wartet ihr ein bisschen, bis das Kerzenwachs anfängt wieder fest zu werden und steckt den Docht erst dann in die Kerze. So hat er einen besseren Halt und hält auch ohne Fixierung.

Lasst die Kerze ein paar Stunden abkühlen.

DIY Citronella Kerze selber machen

Fertig ist eure selbst gemachte Citronella Kerze! Und sind wir mal ehrlich, sie sieht doch viel schöner aus, als die Kerzen, die es zu kaufen gibt, oder?

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die Kerze auszuprobieren, aber das wird Anfang September direkt nachgeholt und dann hoffe ich, dass die Kerze hält, was auf so vielen Internet Seiten versprochen wurde und mir lästige Mücken erspart bleiben.

Wie gefällt euch meine Citronella Kerze?

Signatur

6 Kommentare

  • Alt trifft Neu

    25. August 2017 at 13:40

    Dieses Jahr ist es aber auch schlimm mit den Mücken oder?
    Super Idee, ich bin ja auch immer auf der Suche nach neuen kleinen DIY. Vielleicht werde ich das auch machen. Vielen Dank dafür.
    Wenn du magst, dann kannst du deinen Beitrag gerne auf meiner nachhaltigen Blog Party (#5) verlinken. Würde mich freuen.
    Liebe Grüße, Stefanie*

    Antworten
    • Ria Marleen

      25. August 2017 at 19:46

      Ja es ist wirklich schlimm! Elendige Biester :/
      Falls du das DIY nachmachen solltest wünsche ich dir auf jeden Fall schon mal viel Spaß dabei 😉
      Ich schaue gleich mal bei deiner Blog Party vorbei.

      Antworten
  • Verena

    24. August 2017 at 11:05

    Eine tolle Idee. Bisher habe ich sie immer gekauft. Aber so kann man sie sogar noch hübsch gestalten! Schade dass du sie nicht ausprobiert hast, das hätte ich wichtig gefunden ob es sich lohnt nachzumachen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen