• Start
  • /
  • Food
  • /
  • DIY Eierlikör und Eierlikör-Pralinen | 2 Rezepte
DIY Eierlikör | Eierlikör selber machen | Eierlikör Rezept | DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

DIY Eierlikör und Eierlikör-Pralinen | 2 Rezepte

Ostern ist Eierlikör Zeit, zumindest bei meiner Familie 😉 Seit jeher wird er bei uns Zuhause selbst hergestellt und sind wir mal ehrlich: selbstgemacht schmeckt der sowieso viel besser als gekauft! Eierlikör ist aber nicht nur zum Trinken gut, man kann aus ihm auch tolle Sachen herstellen, zum Beispiel leckere Pralinen.

Heute war ich besonders fleißig in der Küche und habe sowohl Likör, als auch Pralinen hergestellt. Und nebenbei noch Donuts, aber das nur am Rande 😀

Für euch gibt es nun die beiden Rezepte, damit ihr diese Leckereien ebenfalls machen könnt.


Rezept: Eierlikör und Eierlikör Pralinen

Zutaten

Für den Eierlikör (ergibt ca. 500 ml)

  • 5 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml Sahne
  • 200 ml Doppelkorn

DIY Eierlikör | Eierlikör selber machen | Eierlikör Rezept

Für die Eierlikör-Pralinen (ergibt ca. 40 kleine Pralinen)

  • 125 ml Eierlikör
  • 200 g weiße Schokolade
  • 50 g Butter
  • 125 g Kokosraspeln

DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

So wird´s gemacht

Zuerst wird der Eierlikör hergestellt.

Schritt 1: Gebt 5 Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Metallschüssel oder einen kleinen Topf und vermischt das Ganze gut miteinander. Da ich keine Metallschüssel habe, habe ich einen Topf genommen.

DIY Eierlikör | Eierlikör selber machen | Eierlikör Rezept | DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

Schritt 2: Stellt die Metallschüssel bzw. den kleinen Topf in einen, mit heißem Wasser befüllten, großen Topf (Wasserbad). Durch den Wasserdampf erwärmt sich die Masse und der Zucker vermischt sich besser mit den übrigen Zutaten. Passt dabei auf, dass die Masse nicht zu heiß wird. Wir wollen schließlich kein Rührei 😉 Nun gebt ihr die restlichen Zutaten, also den Alkohol und die Sahne, hinzu und vermischt alle Zutaten solange, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.

Schritt 3: Füllt den Eierlikör durch ein Sieb in ein verschließbares Gefäß und schon seit ihr mit eurem selbst gemachten Eierlikör fertig. Stellt ihn nun erstmal in den Kühlschrank und wartet eine Weile, bis ihr mit den Pralinen beginnt.

DIY Eierlikör | Eierlikör selber machen | Eierlikör Rezept | DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

Die Zubereitung der Eierlikör-Pralinen geht ganz einfach.

Schritt 1: Erhitzt die Schokolade zusammen mit der Butter in einem Wasserbad bis die Zutaten vollständig geschmolzen sind.

Schritt 2: Gebt nun den Eierlikör dazu und rührt die Masse gut um. Als letztes kommen jetzt noch die Kokosflocken hinzu.

Schritt 3: Stellt die Mischung so lange in den Kühlschrank, bis sich die Zutaten abgekühlt haben und ihr Kugeln daraus formen könnt. Bei mir stand die Mischung mindestens 2 Stunden im Kühlschrank und nochmal eine halbe Stunde im Gefrierschrank.

Schritt 4: Formt die Mischung zu kleinen Kugeln und wälzt sie in Kokosflocken. Ich habe testweise einige Pralinen nicht in Kokosflocken, sondern in Kakao gewälzt. Diese Variante schmeckt auch sehr gut. Ihr könntet aber auch gemahlene Haselnüsse oder Mandeln probieren.

Schritt 5: Stellt die Eierlikör-Pralinen nun wieder in den Kühlschrank und lasst sie noch eine Weile auskühlen bevor ihr sie verzehrt. Am besten schmecken sie übrigens auch frisch aus dem Kühlschrank.

DIY Eierlikör Pralinen, Pralinen selber machen | Eierlikör Pralinen Rezept

Der Eierlikör und auch die Pralinen eignen sich prima zum Verschenken. Ich bin mir sicher, dass ihr damit euren Liebsten eine große Freude machen werdet 🙂

Was haltet ihr von den Pralinen?

Habt ihr schon einmal Pralinen selber gemacht?

Signatur

 


Du möchtest kein DIY mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden!

3 Kommentare

  • Laura

    12. April 2017 at 14:38

    Oje, mit Eierlikör kann ich irgendwie nix anfangen. Hab aber schon öfter gehört, dass der selbstgemachte viel milder ist. Vlt sollte ich es doch mal austesten!

    Antworten
  • Sonja Béland

    11. April 2017 at 18:00

    Huhu,

    Die Rezepte hören sich ganz wunderbar an. Die werde ich beide ausprobieren 😊 ich habe weder das eine, noch das andere vorher schon gemacht.
    Danke für die Idee und die Rezepte!

    LG Sonja Béland

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen