DIY Beistelltisch | Hocker aus Beton basteln

DIY Idee: Beistelltisch / Hocker aus Beton bauen

Heute gibt es gleich zwei Premieren auf meinem Blog, denn ich habe zum ersten Mal ein Möbelstück selbst gebaut und das erste Mal mit Beton gearbeitet. Und ich muss euch sagen, ich bin so froh, dass das DIY auf Anhieb funktioniert hat, denn es sah zwischendurch nicht so aus, als würde da was gutes bei herauskommen 😃. Das Resultat jedenfalls ist wirklich schön geworden und deshalb kann ich euch nun mein Ergebnis präsentieren: einen DIY Beistelltisch aus Beton. Dieser Beistelltisch könnte auch als Hocker verwendet werden, aber da wäre ich vorsichtig mit der Belastung 😉.

Zu diesem DIY gibt es wieder ein Video von mir, welches ihr euch auf meinem YouTube Kanal anschauen könnt. Und achtet bitte nicht zu sehr auf die Lichtverhältnisse 😉. Die waren an den beiden Drehtagen wirklich furchtbar – ein ständiger Wechsel zwischen Sonne und Wolken.


DIY Anleitung: Beistelltisch aus Beton bauen

Materialien

  • Beton: Ich habe Beton Estrich genommen.
  • Wasser: ca. 1 – 1,5 l
  • 2 Eimer, wobei einer innen komplett glatt sein sollte → darin wird der Tisch geformt
  • 3 stabile Hölzer à 50 cm
  • Pflanzenöl und Küchenrolle
  • Acrylfarbe und Pinsel
  • Kreppband
  • Holzlöffel
  • Atemschutzmaske*
  • Wasserwaage*
  • Hammer
  • Schleifpapier*

 

So wird´s gemacht

Schritt 1: Zuerst rührt ihr euch den Beton gemäß eurer Packungsanleitung in einem alten Eimer an. Zum Umrühren benutzt ihr am besten einen alten Holzlöffel. Ich empfehle euch, hier eine Atemschutzmaske zu tragen, da der Beton verdammt staubig und das definitiv nicht gut für die Lungen ist.

DIY Beistelltisch aus Beton basteln - Schritt 1

Schritt 2: Danach schüttet ihr etwas Pflanzenöl in den anderen Eimer und verreibt das Öl mit etwas Küchenrolle auf dem Boden und an den Seiten (bis zur Hälfte des Eimers).

Dies sorgt dafür, dass ihr den Beistelltisch am Ende einfacher wieder aus dem Eimer heraus bekommt.

Schritt 3: Überlegt euch, wie hoch die Tischplatte werden soll und füllt den Beton dementsprechend in den Eimer. Damit ihr auch die richtige Höhe erwischt, könnt ihr euch mit etwas Kreide an der passenden Stelle eine Markierung machen.

Bei mir ist die Tischplatte 7 cm hoch.

Danach nehmt ihr euch einen Hammer und klopft damit vorsichtig die Seiten entlang. So minimiert ihr die Luftblasen.

Schritt 4: Jetzt steckt ihr die Hölzer in den Beton. Achtet darauf, dass ihr die Hölzer nicht zu tief hinein steckt, sonst sieht man sie am Ende.

DIY Beistelltisch aus Beton basteln - Schritt 4

Schritt 5: Mit einer Wasserwaage richtet ihr die Hölzer so aus, dass alle auf einer Höhe und gerade sind. So bekommt der Beistelltisch am Ende einen guten Stand.

DIY Beistelltisch aus Beton basteln - Schritt 5

Lasst den Beistelltisch nun mindestens 48 Stunden trocknen!

Schritt 6: Nehmt ihr euch ein Lineal, messt 20 cm von den Füßen ab, wickelt Kreppband unter die Markierung und malt die Beine dann in der Farbe eurer Wahl an.

Lasst die Farbe gut trocknen.

DIY Beistelltisch aus Beton basteln - Schritt 6

Schritt 7: Anschließend könnt ihr den Tisch aus dem Eimer holen. Dafür dreht ihr dem Eimer um und stellt den Tisch auf den Boden. Danach rüttelt ihr den Eimer vorsichtig, bis sich der Tisch lockert.

Als letztes schleift ihr die scharfen Kanten mit Schleifpapier etwas ab und schon ist euer schöner DIY Beistelltisch aus Beton fertig.

DIY Beistelltisch aus Beton basteln - Schritt 7

Wie ihr auf dem Bild oben sehen könnt, sind da noch dunkle Stellen in der Mitte des Tisches. Das liegt daran, dass der Beton dort noch nicht komplett durchgetrocknet war. Ich habe den Tisch also noch ein paar Tage so stehen lassen, bevor ich ihn mit Dingen belastet habe.

DIY Beistelltisch aus Beton basteln | Beton Hocker

Wie gefällt euch mein Beistelltisch?

Signatur

2 Kommentare

  • Ana

    6. November 2017 at 14:43

    Großes Kompliment – was für eine Hammer Idee und sooo gut umgesetzt! Überhaupt ist dein Blog eine schöne Inspirationsquelle. Meist beziehe ich meine Ideen aus irgendwelchen Möbel-Katalogen oder auf Webseiten zum Thema Design Möbel (z.B. The Lounge Company). Dein Blog zeigt aber besonders mutige und irgendwie verrückte Ideen. Weiter so!!
    LG
    Ana

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen