Muschelkerze

DIY Muschelkerze ganz einfach selber machen

Ihr habt vom letzten Strandurlaub noch Muscheln zu Hause, wisst aber nicht, was ihr mit ihnen anstellen sollt? So erging es mir lange Zeit, bis mir vor einigen Tagen eine richtig coole Idee gekommen ist: eine Muschelkerze. Optisch ist sie ein echter Hingucker und auch zum Verschenken eignet sie sich prima!

Das Ergebnis ist ein bisschen anders, als ich es mir vorgestellt hatte, aber sie gefällt mir trotzdem richtig gut. Ich denke, dass ich demnächst nochmal eine Muschelkerze machen werde, aber dieses Mal mit durchsichtigem Kerzenwachs. Da kommen die Muscheln sicher besser zur Geltung.


DIY Anleitung: Muschelkerze selber machen

Materialien

  • ein Glas
  • Kerzenwachs, Kerzenreste oder eine Kerze
  • Muscheln
  • Kerzendocht*
  • Geschenkband oder ähnliches

Muschelkerze Materialien

So wird´s gemacht

Schritt 1: Nehmt euch eine Kerze in einer hellen Farbe oder sucht euch ein paar Kerzenreste zusammen und zerkleinert sie mit einem Cuttermesser.

Macht die Stückchen ruhig richtig klein, denn so schmilzt das Wachs schneller und ihr müsst nicht so lange vor dem Herd stehen 😉

Kerze zerkleinert

Schritt 2: In einem Topf erhitzt ihr etwas Wasser. Nehmt euch ein altes Glas oder eine leere Konservendose und gebt euer Wachs dort hinein. Stellt das Gefäß anschließend ins Wasserbad.

Wichtig: Das Wasser darf nicht kochen. Ich habe den Herd auf eine mittlere Stufe gestellt, so dass das Wasser zwar heiß wird, aber nicht kocht. Das Gefäß mit dem Wachs darf auch nicht direkt auf die Herdplatte gestellt werden. Sonst kann es passieren, dass das Wachs zu heiß wird und sich entzündet!

Schritt 3: Das Wachs wird nun langsam und vorsichtig erhitzt.

Bleibt dabei bitte die ganze Zeit am Herd stehen. Nicht, dass noch ein Unfall passiert oder ihr eure Küche in Brand steckt. Und passt auf, dass das Wachs nicht auf die heiße Herdplatte tropft. Das ist mir nämlich widerfahren und hat mir einen ziemlichen Schreck eingejagt. Es ist zwar glücklicherweise nichts schlimmeres passiert, aber es hat ewig gedauert den Herd wieder sauber zu bekommen.

Schritt 4: Ist das Kerzenwachs geschmolzen, schüttet ihr etwas davon in ein Glas. Nehmt euch anschließend die Muscheln, gebt etwas von dem heißen Wachs auf sie und drückt die Muscheln vorsichtig an den Rand des Glases.

Schritt 5: Gießt das restliche Wachs in das Glas und drückt einen Kerzendocht in die Mitte.

Schritt 6: Lasst das Kerzenwachs am besten über Nacht abkühlen und trocknen. Wickelt zum Schluss noch ein schönes Band um das Glas und schon ist eure Muschelkerze fertig.

Muschelkerze

Wie gefällt euch meine Muschelkerze?

Signatur

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen