DIY Schmuckhalter selber machen

DIY Schmuckhalter einfach und schnell selber machen

Liegt euer Schmuck auch immer verstreut in verschiedenen Ecken eurer Wohnung? Dann habe ich heute die perfekte Lösung für euch: Bastelt euch einen Schmuckhalter und euer Schmuck ist ab sofort schön geordnet an einer Stelle 🙂

Er ist ganz einfach und schnell selber gemacht und ihr braucht gar nicht viele Materialien dafür!

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Schmuckschatulle, die ich vor ein paar Wochen gebastelt habe. Während diese nur für Ringe oder Ohrringe geeignet war, könnt ihr an diesen Schmuckhalter jeden Schmuck heran hängen. Auch Sonnenbrillen finden hier ihren Platz.

Zu diesem DIY gibt es wieder ein Video von mir, welches ihr euch hier anschauen könnt. Sollte euch das Video gefallen, würde ich mich über einen Daumen nach oben und / oder ein Abo auf meinem Kanal freuen 😉


DIY Anleitung: Schmuckhalter basteln

Materialien

  • 3 gleich lange Hölzer oder einen langen Holzstab
  • Wolle
  • Washi Tape
  • ggf. Säge

 

So wird´s gemacht

Schritt 1: Als erstes benötigt ihr 3 gleich lange Hölzer. Solltet ihr diese nicht zufällig schon zuhause haben, nehmt euch einfach einen langen Holzstab und sägt ihn in die passende Größe zurecht. Solche Holzstäbe bekommt ihr in jedem Baumarkt. Ich habe für meinen Schmuckhalter einen alten Pflanzstab benutzt, den ich nicht mehr gebraucht habe.

Es ist ganz euch überlassen, wie lang ihr eure Hölzer machen möchtet. Überlegt euch einfach, wie viel Schmuck ihr besitzt bzw. wie viel Schmuck am Ende auf eurem Schmuckhalter untergebracht werden soll. Da ich nicht übermäßig viel Schmuck besitze, sind die Hölzer bei mir etwa 20 cm lang.

Umwickelt die Enden der Holzstäbe mit Washi Tape. Hier könnt ihr entweder immer das gleiche Washi Tape verwenden oder verschiedenes benutzen – je nachdem, was euch besser gefällt.

DIY Schmuckhalter selber machen

Schritt 2: Nachdem die Hölzer nun fertig vorbereitet sind, nehmt ihr euch eure Wolle, legt sie doppelt und schneidet sie großzügig ab. Die Wolle (doppelt gelegt) sollte mindestens einen halben Meter lang sein. Ins obere Ende macht ihr einen Knoten. Achtet darauf, dass ihr eine Schlaufe lasst, sonst könnt ihr den Schmuckhalter am Ende nicht aufhängen.

Schritt 3: Nehmt euch den ersten Holzstab und knotet die Wolle an den jeweiligen Enden fest. Mit einem Doppelknoten verhindert ihr, dass sich der Stab später noch bewegt.

Die beiden übrigen Hölzer werden mit gleichem Abstand (etwa 15 – 20 cm) ebenfalls an die Wolle geknotet.

DIY Schmuckhalter selber machen

DIY Schmuckhalter selber machen

Fertig! Jetzt könnt ihr euren Schmuck an den Schmuckhalter hängen.

DIY Schmuckhalter selber machen

Wie gefällt euch mein Schmuckhalter?

Würdet ihr ihn nachbasteln?

Signatur

 


Du möchtest kein DIY mehr verpassen? Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden!

2 Kommentare

  • Nicole

    9. August 2017 at 15:54

    So einen ähnlichen habe ich vor ein paar Jahren auch gemacht. Dort hingen bei mir überwiegend Ohrringe. Ketten und Ringe hatte ich vor einigen Jahre noch nicht. BZW. nur einen Ring und eine Kette ^^. Inzwischen habe ich eine große Schmuckkiste.

    Alles liebe

    Antworten
    • Ria Marleen

      18. August 2017 at 18:22

      Eine große Schmuckkiste wäre für mich noch nichts. So viel Schmuck besitze ich noch nicht 😀
      Für meinen Schmuck ist der Schmuckhalter noch ausreichend, aber sollte sich meine Sammlung irgendwann mal vergrößern, muss auf jeden Fall etwas neues her – natürlich wieder selbst gebastelt 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen