DIY Windlichter mit Serviettentechnik gestalten

DIY Windlichter mit Serviettentechnik gestalten

Heute habe ich tatsächlich schon die erste Herbst-DIY-Dekorationsidee für euch: ich zeige euch, wie ihr schöne Windlichter mit Serviettentechnik gestalten könnt. Ich weiß, ich bin ein bisschen früh dran, aber bei den derzeitigen Temperaturen (als ich dieses DIY gebastelt hatte, waren es 10°C) kommt schon etwas Herbstfeeling auf. Zum Glück wird es aber die nächsten Tage wieder etwas wärmer.

Ich gebe zu, die Idee ist nicht hundertprozentig herbstlich. Je nachdem, welche Servietten ihr benutzt, können die Windlichter auch noch super im Spätsommer aufgestellt werden – so wie mein Flamingo-Windlicht.

Übrigens sind diese Windlichter ganz spontan entstanden . Ursprünglich hatte ich etwas ganz anderes mit Serivettentechnik gebastelt. Was es war, seht ihr am Samstag auf YouTube und dann nächsten Dienstag auf meinem Blog. Als ich jedenfalls so mitten am Werkeln war, sind ein paar leere Gläser in mein Blickfeld geraten und die mussten natürlich gleich mit verbastelt werden.

Zu diesem DIY gibt es wieder ein Video von mir, welches ihr euch auf meinem Kanal anschauen könnt. Solltet ihr es noch nicht getan haben, dann lasst mir unbedingt ein Abo da um kein Video mehr zu verpassen 😏.


DIY Anleitung: Windlichter mit Serviettentechnik gestalten

Materialien

  • Gläser
  • schöne Servietten (gibt es z. B. bei MäcGeiz oder Rossmann)
  • Serviettenkleber*
  • Pinsel
  • Schere

DIY Windlichter mit Serviettentechnik gestalten -Materialien

So wird´s gemacht

Schritt 1: Zuerst sucht ihr euch ein paar schöne Servietten aus. Schneidet sie grob in die passende Größe und nehmt die einzelnen Lagen auseinander, so dass ihr nur noch die oberste Schicht (auf der das Motiv gedruckt ist) vor euch habt.

DIY Windlichter mit Serviettentechnik gestalten Schritt 1

Schritt 2: Nehmt ihr euch ein Glas eurer Wahl und bepinselt dieses mit dem Serviettenkleber.

Meinen Serviettenkleber musste ich anschließend eine Minute antrocknen lassen. Ob ihr euren Kleber auch antrocknen lassen müsst, steht auf der Rückseite eures Klebers.

DIY Windlichter mit Serviettentechnik gestalten Schritt 2

Schritt 3: Legt eure Serviette um euer Glas herum, streicht sie mit den Fingern etwas fest und schneidet die überstehenden Stücke ab.

DIY Windlichter mit Serviettentechnik gestalten Schritt 3

Schritt 4: Im letzten Schritt muss noch einmal Serviettenkleber auf die Serviette aufgetragen werden. Dadurch wird alles gut versiegelt und die Serviette kann sich nicht mehr ablösen.

Achtet beim Auftragen darauf, dass ihr mit dem Pinsel von innen nach außen streicht. So könnt ihr unschöne Falten minimieren.

DIY Windlichter mit Serviettentechnik gestalten Schritt 4

Lasst euer Glas anschließend ein paar Stunden gut trocknen.

Fertig sind eure selbst gemachten Windlichter!

DIY Windlichter mit Serviettentechnik gestalten

Wie gefallen euch meine Windlichter?

Welches der beiden Gläser gefällt euch am besten?

Signatur

25 Kommentare

  1. Liebe Maria,
    vielen Dank für die Idee! Ich liebe die Serviettentechnik. Jetzt kommt da ja wieder mal die kühlere Jahreszeit, da werde ich bestimmt das ein oder andere nachbasteln. Vielen Dank!

    • Ria Marleen

      Wenn du Serviettentechnik so magst, musst du dir auf jeden Fall meinen Beitrag morgen anschauen 😉 Ich habe nämlich noch etwas mit dieser Technik gebastelt!
      Auf jeden Fall wünsche ich dir aber viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

  2. Liebe Marleen,

    das ist eine tolle Idee! Meine Nichte hat mir mit dieser Technik tolle Windlichter für Halloween gemacht und mit denen habe ich jedes Jahr eine große Freude!
    Hab einen tollen Tag!
    Verena

  3. Das ist aber ein niedliches DIY. Serviettentechnik war in meiner Kindheit schonmal total angesagt und ich finde es auch immer wieder cool, was man alles damit zaubern kann 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    • Ria Marleen

      Vielen Dank 🙂
      Ich muss sagen, bisher ist die Serviettentechnik voll an mir vorbei gegangen 😀 Inzwischen finde ich sie aber so toll, dass auf jeden Fall weitere DIY´s mit dieser Technik in Planung sind.

  4. Eine tolle Idee und eine ausführliche Anleitung. Ich mag Windlichter sehr gerne habe aber bisher noch keine selbst gestaltet.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  5. Liebe Maria

    Das ist so eine tolle und schöne Idee!

    Danke Dir für die Inspiration! Echt super!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

  6. Oh, das habe ich als Kind geliebt! Aber seitdem tatsächlich nicht mehr gemacht… Jetzt wo ich bei dir aber die tollen Flamingos gesehen habe, muss ich das aber bald mal nachholen (ich liebe Flamingos ♥)!

  7. Das ist ja eine nette Idee. Besonders das Flamingo-Windlicht hat es mir angetan. Sehr hübsch! Leider bin ich ehrlichgesagt nicht so die Bastlerin…

    Liebe Grüße
    Birgit

  8. Danke für diese detaillierte und einfache Anleitung! Das will ich unbedingt nachmachen, gefällt mir wahnsinnig gut. Freue mich auf weitere Anleitungen hier auf dem Blog. Liebste Grüße, Julia von roadheart.com

  9. Sehr, sehr schön ich habe von dieser Technik schon gelesen aber es noch nicht selbst ausprobiert. Leider bin ich nicht so der Basteltyp da mir irgendwie die Ruhe fehlt. Ich bewundere jeden der das kann und macht. In ein deinem Artikel ist wirklich jeder Step erklärt das so ein Bastel Muffel wie ich das auch hinbekommen sollte. Lieben Dank und schöne Grüße Alex von https://margreblue.de/

    • Ria Marleen

      Die Windlichter sind super einfach zu machen. Das bekommt auch jemand hin, der sonst kein Basteltyp ist 😉 Du solltest es also unbedingt mal ausprobieren.

  10. Schönes DIY!
    Ich bin auch schon in Herbststimmung – da passen Kerzen ja wieder ganz wunderbar. Das Windlicht mit den Sonnenblumen gefällt mir daher auch am besten. 🙂

    Liebste Grüße
    Sarah von DamnCharming

    • Ria Marleen

      Vielen Dank 🙂
      Es freut mich, dass ich nicht die Einzige bin, die schon in Herbststimmung ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.